weiter reisen…

…und weiter gehts! Nach ein paar Tagen im Ibiza Sri Lankas (Unawatuna) zieht es uns jetzt weiter. Die Strände sind ein Traum, die Kinder lieben es in den Wellen zu spielen und wir haben gestern eine wundervolle Wanderung durch den hiesigen Dschungel zu einem pompösen Buddha-Tempel und einem verwunschenen Strand gemacht. Uns zieht es aber in etwas ruhigere und hoffentlich auch ursprünglichere Teile des Südens bevor wir am Ende unserer Zeit hier nochmal in die Berge aufbrechen werden! So geht es morgen auf nach Tangalle ca. zwei Stunden weiter im Osten und mit den angeblich schönsten Stränden der Welt oder noch mehr 🙂 auf dem Weg dorthin gibt es noch ein kleine Überraschung für die Kinder – whale-watching!!! Ein Riesendank an dieser Stelle an Oma!!!! Wir werden hierüber berichten. Wir wissen allerdings noch nicht so genau wann, denn das Ursprüngliche wird voraussichtlich auch manche schon so alltäglich gewordene, moderne Kommunikationsform “vermissen” lassen. Wir freuen uns drauf und die Kinder schreiben auch weiter fleissig Tagebuch…

vor dem Abendessen...das tägliche Tagebuchbild

vor dem Abendessen...das tägliche Tagebuchbild

3 Replies to “weiter reisen…”

  1. Hi Ihr Globetrotter,

    Viele Grüße aus Kiel (wahrscheinlich nicht die ersten…)
    Ich hoffe es geht Euch gut und alles läuft so, wie Ihr es Euch gewünscht habt.
    Eine super Idee, ein Online Tagebuch zu führen. Ich werde gerne von Zeit zu Zeit “vorbeischauen”.

    Macht es gut

    Euer Matthias

  2. Lieber Ben,
    ich freue mich über die Bilder!
    Hier in Kiel ist es ganz kalt, leider liegt kein Schnee.
    Ich schicke dir ganz viele Grüße,
    Deine Gesa

    P.S. Liebe Grüße auch an deine Eltern und Marlene – auch von meiner Familie!

  3. Hallo Ben,
    toll, du bist jetzt schon sechs!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag!
    Deine Gesa

    … ich wollte dir gerne ein Bild malen, aber Mama sagt, es sei etwas schwierig, es dir zu schicken, deswegen schicke ich dir ganz viele Smileys 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.