Fussball spielen…

Wir waren heute auf einem ganz schönen, heißen Ausflug nach Galle (sprich: “gohl”) einer wirklich schönen Festungsstadt mit kolonialen Einflüssen. Dort haben wir unsere ersten Erfahrungen mit dem einheimischen Sport-Enthusiasmus gemacht: Auf einem kleinen Stück Rasen direkt an der meerzugewandten Festungsmauer spielten eine Gruppe Jugendlicher unter dem Beifall einer ganzen Reihe Umstehender im Sonnenuntergang den Nationalsport Cricket. Einige wenige Kinder kickten an der Seite des Feldes mit einem alten Plastikball Fussball…und jetzt kommt Ben 🙂 er wollte unbedingt – nach gefühlten 3 Stunden Mauerkletterns bei 30Grad – mit den Jungs Kicken und Papa sollte natürlich mit! Keine fünf Minuten später war das – von den Umstehenden zum Länderspiel deklarierte – Spiel angepfiffen und Ben voller Elan im Gange.

Sehr zum Unmut unseres Sohnes ging das Spiel 2:3 für Sri Lanka aus, aber dafür hatte der Fußball für einige, wenige Minuten Cricket als Hauptattraktion des “Publikums” verdrängt… Soviel erstmal, jetzt geht”s schlafen.
Es grüßen dieSteens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.